Anna-Lena Brown

Wiss. Mitarbeiter/-in

Anna-Lena Brown

Fakultät für Humanwissenschaften
Bereich Erziehungswissenschaft (EW)
Zschokkestraße 32, 39104 Magdeburg, G40-123
Vita

ab 10/2023 wissenschaftliche Mitarbeiterin und Doktorandin am Lehrstuhl für Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Digitale Medienkulturen

02/2023 - 09/23 wissenschaftliche Hilfskraft, Professur für Medienbildung, PH Heidelberg

01/2021 - 07/2023 akademische Mitarbeiterin an der Pädagogischen Hochschule Freiburg; DAAD-Projekt "E-LINGO SHARING"

04/2020 - 09/2023 Masterstudium "E-Learning und Medienbildung" an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg

09/2012 - 05/2019 Studium Lehramt an Gynmasien mit den Fächern Anglistik und Philosophie an der Universität Mannheim, Abschluss: erstes Staatsexamen

Forschungssschwerpunkte
  • Bildungsprozesse im Kontext von Makerspaces und Educational Making
  • (virtuelle) Communities of Practice
  • Posthumanismus
  • Bildungspotenziale von Science Fiction und Utopien
Publikationen
  • Brown, A-L. (angenommen). Potentials and Limitations of Maker Education for Education for Sustainable Development. Themenheft der MedienPädagogik zum Thema "Making & more: gemeinsam Lernen gestalten" (Hrsg: Bernadette Spieler,  Manuela Dahinden, Klaus Rummler und Tobias M. Schifferle).
  • Brown, A.-L. (2023). Utopien für die (Medien-)Pädagogik? : Verhandlungen von Posthumanismus und Transhumanismus in Science-Fiction am Beispiel von Frank Herberts "Dune". Medienimpulse61(1), 40 Seiten. https://doi.org/10.21243/mi-01-23-15
  • Brown, A. L., de Jersey, K. B., & Kolb, A. (2022). How to build a community of practice: peer learning in early foreign language teacher education. In Addressing future challenges in early language learning and multilingual education (pp. 383-390). Dykinson.
  • Brown, A.-L. (2022). "Mythos" Lernstile – die Evidenz und ihre Relevanz in der deutschsprachigen Mediendidaktik. Medienimpulse60(4), 32 Seiten. https://doi.org/10.21243/mi-04-22-08

Letzte Änderung: 15.12.2023 - Ansprechpartner: Webmaster